• 14.02.2013 Liederabend im Menuhin Forum Bern

     

     

    Programm – Flyer 14.2.2013

     

    • Beethoven – Zwei Lieder (Resignation, Ich liebe dich)
    • Beethoven – Liederzyklus „An die ferne Geliebte“
    • Hanselmann – Drei Stücke aus dem Jugendalbum (Uraufführung)
    • Hanselmann – Hesse-Liederkreis (Uraufführung)

     

    Wahrlich, keiner ist weise, der nicht das Dunkel kennt.
    (Hermann Hesse)

     

    Wie bei Beethoven, bereiten auch die Drei Stücke aus dem Jugendalbum aus der Feder des Liechtensteiner Komponisten Jürg Hanselmann den nachfolgenden Hesse-Liederkreis vor. Dieser hat wiederum mit Beethovens Lieder die geistig-emotionale Tiefe gemeinsam. Inspiriert wurde Hanselmann zu diesem Zyklus durch den Gesang des Tenors Karl Jerolitsch, welcher in einem Orchesterkonzert Lieder von Schubert sang. Für Schubert wiederum war Beethoven ein fast übergrosses Vorbild.
    In diesem feinsinnig und klug konzipierten Programm lässt sich unschwer die musikalische Handschrift des bekannten Liechtensteiner Pianisten und Komponisten Jürg Hanselmann erkennen. Hanselmann hat sich mit seinen preisgekrönten Aufnahmen und den originellen, jenseits des Klassik-Mainstreams angesiedelten Projekten schon längst über die Region hinaus einen Namen geschaffen und vermag immer wieder massgebliche musikalische Akzente im Rheintal zu setzen.
    Der österreichische Tenor Karl Jerolitsch kann auf eine beachtliche Laufbahn als Lied- und Oratoriensänger zurückblicken und unterrichtet seit Jahren in Liechtenstein. Im Herbst vergangenen Jahres nahm er Hanselmanns Hesse-Liederkreis auf CD auf.